Der Backtradition ganz nahe!

Pusterer Breatln, Vinschger Paarln und saftiger Südtiroler Apfelstrudel – was haben sie alle gemeinsam? Sie werden nach alten traditionellen Herstellungsverfahren von Südtirols Bäckermeistern zubereitet und überzeugen mit Geschmack und Einzigartigkeit. Unterschiedliche Mischverhältnisse, einheimisches Getreide aus dem Projekt Regiokorn und natürliche Zutaten sind die Basis für diese Brotspezialitäten und Backwaren der besonderen Art. Die individuellen Rezepturen werden von den Bäckern und Konditoren streng geheim gehalten. Auch wenn nach wie vor fleißig an neuen Brotsorten experimentiert wird, kommen manche von ihnen nie aus der Mode.

 

Die einzigartige Südtiroler Backvielfalt erlebst du auf dem 20. Südtiroler Brot- und Strudelmarkt in Brixen vom 30. September bis 02. Oktober. Die Bäcker und Konditoren freuen sich auf deinen Besuch!

Unser Programm
Folgende Bäcker und Konditoren erwarten dich
11 Jahre Regiokorn

 

35 Bäckereien, 57 landwirtschaftliche Betriebe, 100 Hektar Getreideäcker: Das alles umfasst das Projekt Regiokorn, das inzwischen seit 11 Jahren den regionalen Getreideanbau in Südtirol fördert. Brotspezialitäten mit Qualitätszeichen Südtirol müssen zu mindestens 75% aus Mehl aus Südtiroler Getreide hergestellt werden, nur dann werden sie mit dem Qualitätssiegel gekennzeichnet. Eine Garantie für höchsten Genuss!

Wir leben Nachhaltigkeit

 

Die Veranstaltung wird nach Kriterien der Nachhaltigkeit geplant, organisiert und umgesetzt. Die Organisatoren legen großen Wert auf die Verwendung umweltfreundlicher Produkte, ein durchdachtes Abfallmanagement, nachhaltige Mobilität, regionale Verpflegung und Wertschöpfung, Energieeinsparung, Lärmreduzierung sowie auf soziale Verantwortung.

Wie wir das umsetzen? Mit folgenden Maßnahmen: 

  1. Verpflegung durch regionale Produkte
  2. Angebot traditioneller Speisen und heimischer Getränke
  3. Verwendung von Ökostrom
  4. Getränke in Pfandflaschen werden bevorzugt
  5. Produkten aus biologischem Anbau wird der Vorzug gegeben
  6. Bestreben der Müllvermeidung sowie Mülltrennung
  7. Verwendung von 100% Mehrweggeschirr
  8. Die Bewerbung der Veranstaltung erfolgt ausschließlich online
  9. Die Besucher werden ermutigt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen

Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen zur GreenEvent-Organisation sind stets willkommen. Gerne kannst du uns kontaktieren!

So kommst du zum Genussmarkt in Brixen
Unsere Partner