Vertrauen trifft Qualität

Was verbindest du mit den Südtiroler Qualitätsprodukten? Besondere kulinarische Erlebnisse, die herausragende Qualität oder die fleißigen Hersteller und ihre Charaktereigenschaften? Wahrscheinlich eine Mischung aus allem. Nach außen bilden sie ein großes Ganzes, bestehen jedoch aus zahlreichen Komponenten, die sie so besonders machen. Im Fokus stehen der Mensch und die einzigartigen Begegnungen, durch die sich Südtirols Produkte entwickeln und formen können.

 

In Südtirol trifft der erfahrene Winzer auf den kompetenten Sommelier, der fleißige Apfelbauer auf solidarische Genossenschaften, der leidenschaftliche Bergbauer auf den Milchhof, der seine Rohmilch zu hochwertigen Produkten verarbeitet und der heimische Gemüsebauer auf den experimentierfreudigen Chefkoch. Ein Kreislauf der gleichzeitig eine Garantie darstellt: Eine Garantie für herausragende Qualität und erlesenen Geschmack. Eine Garantie für 100% Südtirol.

Auf Genussreise mit Dorothea Wierer

 

3 Fragen 3 Antworten

1.    Was ist Dein Lieblingsfrühstück?

Müsli, Joghurt und Kaffee. Und an manchen Tagen auch mal gerne eine warme Tasse Schokolade.


2.    Was kochst Du am liebsten, wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen?

Um die Wahrheit zu sagen: Zuhause koche ich eher wenig, das übernimmt meistens mein Ehemann Stefano. Wenn ich allerdings selbst mal den Kochlöffel schwinge, dann gibt es je nach Jahreszeit einen Risotto mit Pilzen oder Spargel. Besonders gut schmeckt mir außerdem der Südtiroler Speck in Kombination mit Gurken und Rettich. 


3.    Was schätzt Du an den Produkten mit Qualitätszeichen Südtirol am meisten?

Auf alle Fälle ihren unverfälschten Geschmack und die Tatsache, dass ihre Herkunft garantiert ist und der Herstellungsprozess kontrolliert abläuft.

Fit in den Winter
Die Do-it-yourself-Anleitung für zuhause
Marken und Siegel als Qualitätsgarantie
Nur für die Besten bestimmt