Skifahren für Fortgeschrittene

Im Präparieren von Pisten ist Südtirol Weltmeister. Seit Jahren finden auf Italiens anspruchsvollsten Pisten Weltcup-Rennen statt. Bringen Sie also nicht nur Muskelkraft, sondern auch Schwindelfreiheit mit!

Dank Zusammenschlüssen von Skigebieten können Sie in Südtirol an einem Tag viele Pistenkilometer zurücklegen, wodurch ein Tag auf den Brettern zur sportlichen Herausforderung wird. Nicht weniger Kondition ist bei den Skirundtouren gefragt, die darüber hinaus ein traumhaftes Bergpanorama bieten.

Beim Skiurlaub in Südtirol kommt der Genuss nicht zu kurz. Südtirols Bergrestaurants und Hütten tischen lokale Spezialitäten mit mediterranem Einfluss wieSpinatknödel mit Parmesankäse oder Rehbraten mit Pinienkernen auf. 

Schon dafür lohnt sich die Reise!
  • Italiens steilste Pisten: In Südtirol finden erfahrene Skifahrer die richtige Herausforderung.
  • Bei Skirundtouren wie der Sella Ronda genießen Sie das traumhafte Panorama der Dolomiten.
  • Sport macht Hungrig: Südtirols Hütten sind bekannt für ihre hochwertige, regionale Küche.
Wir haben folgende Skigebiete für Sie ausgesucht
100 % entspannt, 100 % mobil
Anreise mit der Bahn und Mobilität vor Ort
  • Mit DB-ÖBB nach Südtirol
    Entspannt und schnell über den Brenner nach Südtirol – mit der Bahn. Mit 5 täglichen Direktverbindungen ab München und schnellen Umsteigeverbindungen mit dem ICE über München für Reisende aus z.B. NRW, Hamburg, Hessen, Berlin oder Sachsen. Bereits ab 19,90 Euro mit Start in München und ab 39,90 Euro auf Langstrecken, z. B. von Berlin nach Bozen. Familientipp: eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren reisen sogar kostenfrei mit.
     

    > Mit der Bahn nach Südtirol
     

  • Mobil in Südtirol

    > Der Anschluss-Shuttle Südtirol Transfer bringt Sie in Südtirol vom Bahnhof bis in Ihr Urlaubsquartier und wieder zurück. 

    > Mit der Mobilcard oder einem Südtirol Guest Pass nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol – so oft Sie wollen.